Max Protect Ultimate Nano Coat R 1.5 Gummiversiegelung

Lackversiegelung-Auto-versiegeln-Nanoversiegelung-Keramikversiegelung-Autoversiegelung
119,97 € *
Inhalt: 0.03 Liter (3.999,00 € * / 1 Liter)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • PA-0009MP
Max Protect Ultimate Nano Coat R 1.5 Gummiversiegelung Langsam aushärtende Versiegelung... mehr
Produktinformationen "Max Protect Ultimate Nano Coat R 1.5 Gummiversiegelung"

Max Protect Ultimate Nano Coat R 1.5 Gummiversiegelung

Langsam aushärtende Versiegelung auf einer Gummi-/Kunststoffbasis.
Diese Versiegelung ist nur bei autorisierten Max Protect Händlern erhältlich.

Das UNC R 1.5 ist die lange erwartete, langsam aushärtende Version der Versiegelungen aus der bekannten UNC R-Reihe. Bei dem Produkt handelt es sich um eine permanente Kunststoff-/ Gummiversiegelung, die speziell für wärmere Klimaverhältnisse entwickelt wurde. Die Anwendung ist so bei einer Temperatur bis zu +40 Grad Celsius möglich! Die flexiblen Eigenschaften der auf Gummi basierten Versiegelung sind besonders vorteilhaft bei Steinschlägen und Temperaturschwankungen. Zusätzlich ist UNC R 1.5 hochresistent gegenüber Waschkratzern, dem chemischen Reiniger ACID, Salz, Bremsstaub, Abgasen, Teer sowie Baumharz und schützt den Lack vor UV Strahlung. Ebenso ist die Versiegelung nich anfällig für hartes Wasser und Wasserflecken im Gegensatz zu Glas-Keramikversiegelungen.
Mit einem extremen Hochglanz Finish sowie glatten und weichen Oberflächen bietet UNC R 1.5 alles was man sich von einer Versiegelung wünscht. Genau wie bei den Glasversieglungen von Max Protect kann die Versiegelung nur durch den Einsatz von Schleifpapier oder einer groben Politur entfernt werden.

UNC R 1.5 ist ein professionelles Produkt, welches nicht von Laien verwendet werden sollte. Ambitionierten Hobbyaufbereitern empfehlen wir, diese Versiegelung nicht am Fahrzeug zu testen.
UNC R 1.5 funktioniert ebenfalls sehr gut auf Fahrzeugfolien und erhält dabei den Selbstheilungseffekt von Xpel Folien. Anwendbar auf matten und glänzenden Oberflächen und Kunststoffbauteilen.

Anwendung:
Die perfekten Verhältnisse herrschen zwischen +5 Grad Celsius und +25 Grad Celsius. Ab einer Temperatur von +30 Grad Celsius ist zu empfehlen, deutlich kleinere Teilbereiche zu versiegeln, da sich die Aushärtezeit erheblich reduziert.
Es empfiehlt sich, die Versiegelung vorab an nicht offen sichtbaren Stellen zu testen.

1. Sicherstellen, dass alle Verschmutzungen vom Lack entfernt wurden
2. Lack fettfrei reinigen z.B. mit IPA oder Waterspot Remover von Max Protect
3. Das Coating auf kleine Teilbereiche nach Anleitung auftragen. Die Aushärtezeit beträgt je nach Temperatur ca. 2 Min. 
4. Nach dem Aushärten die Versiegelungsreste mit einem sauberen Mikrofasertuch entfernen.
5. Teilbereich mit einem zusätzlichen sauberen Mikrofasertuch auf Hochglanz polieren.

Sehr wichtig ist hierbei, die Versieglung restlos vom Lack zu entfernen, da sie sonst weiter aushärtet.

Weiterführende Links zu "Max Protect Ultimate Nano Coat R 1.5 Gummiversiegelung"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Max Protect Ultimate Nano Coat R 1.5 Gummiversiegelung"
08.07.2019

eine sehr gute Alternative zu Ceramic Coatings

Das Coating lässt sich bei ca. 22 Grad C sehr leicht verarbeiten und auspolieren.
Man sollte jedoch beim Auspolieren sorgfältig arbeiten, da einmal ausgehärtet, lassen sich Wolkenbildung nur mit einer Poliermaschine beseitigen, was jedoch auch positiv für die Härte des Coatings spricht.
Das Coating wird sehr glatt. Beading und Sheeting ist top.

Über die Haltbarkeitsdauer kann ich noch nichts sagen, da das Auto nach dem Coating direkt in die Garage gestellt wurde und erst im Winter zum Einsatz kommt.

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

SHOPVOTE Bewertungen lesen. mehr
Verordnung (EG) Nr. 1272/2008   Signalwort: GEFAHR Piktogramme:... mehr
Verordnung (EG) Nr. 1272/2008
 
Signalwort: GEFAHR
Piktogramme:

 
H225 Flüssigkeit und Dampf leicht entzündbar.
H302+H312+H332 Gesundheitsschädlich bei Verschlucken, Hautkontakt oder Einatmen.
H319 Verursacht schwere Augenreizung.
H336 Kann Schläfrigkeit und Benommenheit verursachen.
H370 Schädigt die Organe.
Gefahrenhinweise
P210 Von Hitze, heißen Oberflächen, Funken, offenen Flammen sowie anderen Zündquellen
fernhalten. Nicht rauchen.
P233 Behälter dicht verschlossen halten.
P260 Staub/Rauch/Gas/Nebel/Dampf/Aerosol nicht einatmen.
P308+P311 BEI Exposition oder falls betroffen: GIFTINFORMATIONSZENTRUM/Arzt anrufen.
P403+P235 An einem gut belüfteten Ort aufbewahren. Kühl halten.
P501 Inhalt / Behälter der Entsorgung gemäß den örtlichen/nationalen/internationalen
Vorschriften zuführen.
Gefahrenkategorien:
Entzündbare Flüssigkeiten: Entz. Fl. 2
Akute Toxizität: Akut Tox. 4
Akute Toxizität: Akut Tox. 4
Akute Toxizität: Akut Tox. 4
Schwere Augenschädigung/Augenreizung: Augenreiz. 2
Spezifische Zielorgan-Toxizität (einmalige Exposition): STOT einm. 1
Spezifische Zielorgan-Toxizität (einmalige Exposition): STOT einm. 3
Gefahrenhinweise:
Flüssigkeit und Dampf leicht entzündbar.
Gesundheitsschädlich bei Verschlucken.
Gesundheitsschädlich bei Hautkontakt.
Gesundheitsschädlich bei Einatmen.
Verursacht schwere Augenreizung.
Schädigt die Organe.
Kann Schläfrigkeit und Benommenheit verursachen.
Sonstige efharen:
Bei Gebrauch Bildung explosionsfähiger/leichtentzündlicher Dampf/Luft-Gemische möglich.
Die Stoffe im Gemisch erfüllen nicht die PBT/vPvB Kriterien gemäß REACH, Anhang XIII.
Zuletzt angesehen